Musik verbindet – Trinationales Chorprojekt in Spohns Haus

Trinationales Chorprojekt in Spohns Haus – Musik verbindet auch über nationale Grenzen hinweg.

Diese Erfahrung durften in der vergangenen Woche der Schülerchor des Leibniz Gymnasiums machen. Im Rahmen einer trinationalen Begegnungsmaßnahme traf man sich mit Schulchören aus Polen und der Ukraine.

Für die „Leibniz Teens“ unter Leitung von Chordirigent Stefan Jahnke war es vor allem die musikalische Herausforderung, welche diese Begegnungswoche im Vorfeld so interessant machte.

Mit „Amantis Cantare“, dem gemeinsamen Schülerchor der Grundschule Nr. 4 und des Lyzeums Nr. 1 aus dem polnischen Przemysl und „Vergißmeinnicht“ aus dem ukrainischen Lwiw, hatte man für dieses Projekt Partner mit einem großen musikalischen Repertoire aus verschiedenen Musikstilrichtungen gewinnen können.

Bei gemeinsamen Proben im Ökologischen Schullandheim Spohns Haus und dem Leibniz-Gymnasium St. Ingbert konnten die Chöre nicht nur neues Liedgut kennen lernen sondern auch durch das gemeinsame Proben von Volksliedern Einblicke in Kultur und Mentalität der jeweiligen Länder gewinnen.

Trinationales Chorprojekt(Foto: Anna Radul/SpohnsHaus)

Während der Woche gab es dann auch zahlreiche Möglichkeiten das musikalische Können der Schüler unter Beweis zu stellen.

Bei gemeinsamen Konzerten im Musiksaal des Leibniz-Gymnasiums sowie im Rahmen eines ökumenischen Friedensgebetes mit Pater Hieronim Jopek in der Schlosskirche Blieskastel begeisterten die Chöre die anwesenden Zuhörer.

„Musik verbindet Menschen fernab von Nationalität oder Sprache. Ich freue mich sehr, dass unser trinationales Chorprojekt auch während der Auftritte derart großen Zuspruch erfahren hat“, freute sich Dr. Jerzy Wegrzynowski, Leiter von Spohns Haus und Initiator dieser trinationalen Chorprojektwoche, welches auch im kommenden Jahr fortgeführt werden soll.

Das Ökologische Schullandheim Spohns Haus ist neben seiner Funktion als zentrale Umweltbildungseinrichtung in der Biosphärenregion Bliesgau auch europäische Begegnungsstätte und richtet als Organisator eine Vielzahl von Jugendbegegnungsmaßnahmen aus.

Weitere Informationen finden Sie unter www.spohnshaus.de.

Dieses Projekt wurde unterstütz vom