Trinationales Chorprojekt

Ein Begegnungsprojekt der besonderen Art findet vom 17.02 – 22.02.2019 im Ökologischen Schullandheim Spohns Haus statt. Beim Trinationalen Chorprojekt treffen sich insgesamt vier Schulchöre aus Deutschland, Polen und der Ukraine zum gemeinsamen musizieren. Am diesjährigen Chorprojekt nehmen teil:

„Leyen-Peppers“  – Der Chor des Von der Leyen-Gymnasiums Blieskastel

„Amantis Cantare” –  Der Chor der Jan-Twardowski-Grundschule in Przemyśl (Polen)

„Vergissmeinnicht“ – Der Chor des Lyzeum Nr 8 Lwiw (Ukraine)

„Sancta Musica“ – Der Kinderchor Tyczyn (Polen)

 

In Kooperation mit der Katholischen Kirchengemeinde Heiliger Franz von Assisi richtet das Ökologische Schullandheim Spohns Haus mit den Chören zwei Friedensgebete mit musikalischer Begleitung aus:

20.Februar, Mittwoch 19:00 Uhr, Kath. Kirche St. Anna Biesingen                                                                                                                                                                                                                         Friedensgebet mit den polnischen und ukrainischen Schulchören und Provinzial der Minoriten in Deutschland Br. Berhnardin Seither

22. Februar, Freitag 19:00 Uhr,  Schlosskirche Blieskastel                                                                                                                                                                                                                                    Ökumenisches Friedensgebet  mit „Leyen-Peppers“, „Amantis Cantare”, „Vergissmeinnicht“ und „Sancta Musica“

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf viele Interessierte Zuhörer.